Direct access to content Direct access to navigation
Kugelblitz - Räder für Kinder

Der Kugelblitz ist ab sofort unter strengen Auflagen eingeschränkt zu folgenden Zeiten wieder geöffnet:

Donnerstag und Freitag: 10:00-13:00 und 15:00-18:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 13:00 Uhr

Montag, Dienstag und Mittwoch werden wir uns um Telefon- und E-Mail-Beratungen, Büro und Werkstatt kümmern.

Wir wissen, der Frühling ist da, die Kinder möchten sich draußen bewegen und haben sehr viel Zeit. Trotzdem und deshalb müssen wir weiterhin verantwortungsvoll handeln und uns an Auflagen halten.

Bitte beachtet bei einem Besuch bei uns:

  • gestaltet den Besuch bei uns bitte möglichst kurz
  • Mindestabstand zwischen den einzelnen Personen 1,50 Meter
  • Hände desinfizieren, besonders vor Probefahrten
  • möglichst Mundschutz tragen
  • Warteschlangen nach Möglichkeit vermeiden
  • nicht mehr als 1 Familie im Laden
  • nicht mehr als 2 Familien auf dem Hof

Da wir wissen, dass diese Auflagen mit Kindern nur sehr eingeschränkt umzusetzen sind, bitten wir Euch, nicht einfach vorbei zu kommen, sondern euch an folgendes Prozedere zu halten:

Neuräder: Schreibt uns eine Mail mit eurer Telefonnummer, euren Vorstellungen, der Innenbeinlänge eures Kindes. Wir rufen zurück. Im Idealfall können wir das Meiste schon vorher klären und Ihr müsst nur noch zur Abholung bzw. Probefahrt kommen.
Wir können pro Kind ein Rad richten und reservieren. Sollte in der Ausstellung noch ein anderes Rad sein, das euch interessiert, dürft ihr das natürlich auch ausprobieren.

Eine Reservierung verpflichtet natürlich nicht zum Kauf.

Reparaturen: An der Werkstatttür hängen Auftragszettel. Füllt einen aus, schließt das Rad im Hof fest, klebt den Schlüssel auf den Zettel und werft ihn in den Briefkasten. Wir melden uns telefonisch. Stellt nur Räder ab, auf die ihr 1-2 Wochen verzichten könnt!

Helmberatungen sind bis auf Weiteres nicht möglich, da der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann.

Bitte habt sowohl bei E-Mail Anfragen, als auch bei persönlichem Besuch Geduld! Wir möchten eine möglichst gute Beratung leisten, die ganzen Auflagen erschweren effizientes Arbeiten, wir haben selber Kinder, die nicht in der Schule sind und müssen uns alle immer wieder auf neue Situationen einstellen. Das braucht Zeit.